sport-histoire.fr

Weltmeisterschaft 1966 - Ergebnisse und Statistik

Gruppenphase

Gruppe 1

England - Uruguay: 0 - 0
Frankreich - Mexiko: 1 - 1
Uruguay - Frankreich: 2 - 1
England - Mexiko: 2 - 0
Uruguay - Mexiko: 0 - 0
England - Frankreich: 2 - 0

MannschaftPunkteSp.SUNTGTDiff
1. England5321040+4
2. Uruguay4312021+1
3. Mexiko2302113-2
4. Frankreich1301225-3

Gruppe 2

Westdeutschland - Schweiz: 5 - 0
Argentinien - Spanien: 2 - 1
Spanien - Schweiz: 2 - 1
Westdeutschland - Argentinien: 0 - 0
Argentinien - Schweiz: 2 - 0
Westdeutschland - Spanien: 2 - 1

MannschaftPunkteSp.SUNTGTDiff
1. Westdeutschland5321071+6
2. Argentinien5321041+3
3. Spanien2310245-1
4. Schweiz0300319-8

Gruppe 3

Brasilien - Bulgarien: 2 - 0
Portugal - Ungarn: 3 - 1
Ungarn - Brasilien: 3 - 1
Portugal - Bulgarien: 3 - 0
Portugal - Brasilien: 3 - 1
Ungarn - Bulgarien: 3 - 1

MannschaftPunkteSp.SUNTGTDiff
1. Portugal6330092+7
2. Ungarn4320175+2
3. Brasilien2310246-2
4. Bulgarien0300318-7

Gruppe 4

UdSSR - Nordkorea: 3 - 0
Italien - Chile: 2 - 0
Nordkorea - Chile: 1 - 1
UdSSR - Italien: 1 - 0
Nordkorea - Italien: 1 - 0
UdSSR - Chile: 2 - 1

MannschaftPunkteSp.SUNTGTDiff
1. UdSSR6330061+5
2. Nordkorea3311124-2
3. Italien23102220
4. Chile1301225-3

Viertelfinale

England - Argentinien: 1 - 0
Westdeutschland - Uruguay: 4 - 0
Portugal - Nordkorea: 5 - 3
UdSSR - Ungarn: 2 - 1

Halbfinale

Westdeutschland - UdSSR: 2 - 1
England - Portugal: 2 - 1

Spiel um Platz 3

Portugal - UdSSR: 2 - 1

Finale

England - Westdeutschland: 4 - 2 n.V.

Statistik

Anzahl Nationen: 16
Tore: 89 Tore
Spiele: 32 Spiele
Tore pro Spiel: 2,78 Tore pro Spiel
Meisten Tore: Portugal (17 Tore in 6 Spiele: 2,83 Tore pro Spiel)
Weniger Gegentore: Argentinien (2 Tore)

Torschützen

RangSpielerMannschaftToreStrafstoßTore/Spiel
1EusébioPortugal941,5
2Helmut HallerWestdeutschland611,2
3Franz BeckenbauerWestdeutschland400,67
3Ferenc BeneUngarn401
3Valeriy PorkuyanUdSSR401,33
3Geoff HurstEngland401,33
7Jose TorresPortugal300,5
7José AugustoPortugal300,5
7Roger HuntEngland300,5
7Bobby CharltonEngland300,5
7Eduard MalofeyevUdSSR300,6
7Luis ArtimeArgentinien300,75
13Uwe SeelerWestdeutschland200,33
13Igor ChislenkoUdSSR200,5
13Pak Seung ZinNordkorea200,5
13Kálmán MészölyUngarn210,5
13Rubén MarcosChile210,67
18António SimõesPortugal100,17
18Wolfgang WeberWestdeutschland100,17
18Sigi HeldWestdeutschland100,17
18Anatoli BanishevskiUdSSR100,2
18Martin PetersEngland100,2
18Ermindo OnegaArgentinien100,25
18János FarkasUngarn100,25
18Julio CortésUruguay100,25
18Pedro RochaUruguay100,25
18Pak Doo IkNordkorea100,25
18Lothar EmmerichWestdeutschland100,25
18Sandro MazzolaItalien100,33
18Manuel SanchísSpanien100,33
18Georgi AsparukhovBulgarien100,33
18Enrique BorjaMexiko100,33
18Gérard HausserFrankreich100,33
18René-Pierre QuentinSchweiz100,5
18Li Dong WoonNordkorea100,5
18GarrinchaBrasilien100,5
18PeléBrasilien100,5
18PirriSpanien100,5
18AmancioSpanien100,5
18Yang Seung KookNordkorea100,5
18Paolo BarisonItalien100,5
18TostaoBrasilien101
18RildoBrasilien101
18Héctor De BourgoingFrankreich111
18Josep Maria FustéSpanien101
© 2018 - www.sport-histoire.fr - All rights reserved - Contact - Languages : FR - EN - ES - PT - DE - IT